Schlagwort: Wettbewerb

Vive la France – Konditorenwettbewerb „Goldener Baumkuchen“

Die Preisträgerinnen (v.l.n.r.): Louisa Etheridge, Aileen Seemann und Tonja Oldenburg

Am 25. April fand zum 46. Mal der Leistungswettbewerb „Goldener Baumkuchen“ statt. Er wird in Kooperation mit der Konditoren-Innung ausgetragen und zählt zu den Höhepunkten des Schuljahrs. Insgesamt elf angehende Konditorinnen aus dem zweiten und dritten Lehrjahr nahmen dieses Jahr teil, sie stellten sich den Erwartungen des Publikums und den hohen Anforderungen der Fachjury.

weiterlesen „Vive la France – Konditorenwettbewerb „Goldener Baumkuchen““

The winner takes 150 Euro – Bäcker und Konditoren-Azubis erfolgreich beim Fremdsprachenwettbewerb

Professionelles Equipment – die angehende Bäckerin und Ex-Kamerafrau Svea Andersson (Mitte) nutzte ihre Kontakte

Seit 2010 nimmt die Gewerbeschule 3 am Brekelbaums Park regelmäßig am Bundeswettbewerb Fremdsprachen „Team Beruf“ teil. Bisher zehn Beiträge hat sie eingereicht, zwei davon wurden als Siegerbeiträge prämiert.

weiterlesen „The winner takes 150 Euro – Bäcker und Konditoren-Azubis erfolgreich beim Fremdsprachenwettbewerb“

Lebkuchenwettbewerb „Hamburger Fassaden“

Bäcker-Azubis präsentieren Bauwerke der Hamburger Altstadt

Welches ist das schönste Lebkuchenhaus? Anne Effenberger, Sophie Rosenkranz und Franziska Eisenschmidt (G3, v.l.n.r.) beim „Stadtbummel“

Zur Vorweihnachtszeit gehören neben Tannengrün und Kerzen auch Lebkuchenhäuser. Die wahrscheinlich schönsten und ungewöhnlichsten Exemplare waren am 22. November in der Aula der Gewerbeschule 3 zu bewundern. Dort fand zum siebten Mal der traditionelle Lebkuchenwettbewerb „Hamburger Fassaden“ statt.

weiterlesen „Lebkuchenwettbewerb „Hamburger Fassaden““

„Ich bin hier – Hier bin ich“: Schülerinnen und Schüler der AvM dual präsentieren ihre Kunstwerke im Schulgarten

Am 17.7. präsentierten Teilnehmende eines Kunstprojekts der AvM ihre Arbeiten, die dauerhaft im Schulgarten der G3 ausgestellt sein werden. Der erste Teil der feierlichen Eröffnung fand in der Aula statt, wo Sozialsenatorin Dr. Leonhard, die leitende Kunsttherapeutin Jill Cebeli, Schulleiterin Wilma Elsing und Klassenlehrerin Maria Teresa Langona die Besonderheit des Projekts hervorhoben. Dass die Aussage „Ich bin hier“ das Ende sehr weiter Wege markiert, wurde akustisch erfahrbar durch die musikalischen Beiträge des syrischen Trios Spirit of the East und ein Lied, das AvM-Schüler im Wahlpflichtkurs Musik erarbeitet hatten.

Für den zweiten Teil der Veranstaltung begaben sich Gäste und Schulöffentlichkeit in den Schulgarten, wo die installierten Bilder enthüllt wurden und spontan große Bewunderung auslösten.

 

Die Teilnehmenden des Kunstkurses mit Kunstpädagogin Jill Cebeli vor den Skizzen ihrer Werke

weiterlesen „„Ich bin hier – Hier bin ich“: Schülerinnen und Schüler der AvM dual präsentieren ihre Kunstwerke im Schulgarten“

INTERNORGA 2017 – Gold für Azubis der G3

Erfolgreiche Teilnahme an der Konditoren-Leistungsschau „Süße Kunst“


Goldmedaille für die Vitrine „In 80 Tagen um die Welt“ der Azubis von Dat Backhus

Die INTERNORGA gehört für alle, die im Lebensmittelhandwerk tätig sind, zum absoluten Pflichttermin. Dass so ein Pflichttermin auch eine große Freude sein kann, bewiesen zwei Teams der G3, die sich an der Konditoren-Leistungsschau „Süße Kunst“ 2017 beteiligten und mit einer Bronze- und einer Goldmedaille ausgezeichnet wurden.

weiterlesen „INTERNORGA 2017 – Gold für Azubis der G3“

Schüler werden zu Sportlehrern

Im Sportkurs/Wahlpflicht, der von unserer Sportlehrerin Frau Söhrn unterrichtet wird, gestalteten Schülerinnen und Schüler der G3 mehrere Schulstunden. Dabei fand der Unterricht nicht nur in der Sporthalle statt.

Der Sportunterricht findet einmal die Woche drei Schulstunden lang statt. Teilnehmen dürfen alle, die in der BOS und FOS beschult werden und die freiwillig diesen Wahlpflichtkurs gewählt haben.

Wozu überhaupt Sport?

Zu Beginn des Sportkurses haben wir mit Hilfe eines Brainstormings gesammelt, warum Menschen überhaupt Sport treiben, welche Sinnperspektiven es gibt, um sich sportlich zu betätigen. Wir fanden heraus, dass es sehr unterschiedliche Motivationen gibt: Eindruck (Körperwahrnehmung), Ausdruck, Wagnis, Miteinander, Leistung und Gesundheit.

weiterlesen „Schüler werden zu Sportlehrern“

Lebkuchenwettbewerb „Hamburger Fassaden“ 2016

Wenn ein unwiderstehlicher Duft von Anis, Zimt und Kardamom durch die Schule zieht, weiß an der G3 die ganze Schulgemeinschaft: „Bald beginnt die Weihnachtszeit und bald ist wieder unser Lebkuchenwettbewerb!“

Am 23. November 2016 war es dann endlich wieder soweit: Zum sechsten Mal seit 2011 traten Bäckerinnen und Bäcker des 2. Ausbildungsjahrs an, um architektonische Wahrzeichen ihrer Heimatstadt aus Lebkuchen nachzubilden. Das Thema 2016 lautete „Harburg“.

weiterlesen „Lebkuchenwettbewerb „Hamburger Fassaden“ 2016“

We proudly announce …

Erfolg beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2013 in Leipzig

Die G3 war beim 25. Bundeswettbewerb Fremdsprachen gleich mit zwei Teams besonders erfolgreich! Sieben Schülerinnen und Schüler der Klasse GuE 2/2 der Berufsfachschule und drei Auszubildende der Klasse BST 2/1 der Berufsschule zählten mit ihren Beiträgen zu den Preisträgern. Im Juni 2013 hatte die Jury TEAM Beruf aus den insgesamt 89 Wettbewerbsbeiträgen die 14 besten ausgewählt. Bei der Preisverleihung am 5. Dezember in Leipzig erhielten beide Gruppen persönliche Urkunden und einen Geldpreis von 600 Euro für jeden ihrer Beiträge. Zugleich qualifizierten sie sich für die Teilnahme am Azubi-Turnier vom 5. bis 7. Dezember 2013:  weiterlesen „We proudly announce …“

41. Konditorenwettbewerb „Goldener Baumkuchen“

Der „Goldene Baumkuchen“ ist ein Schulwettbewerb mit besonders langer Tradition und einer der Höhepunkte des Schuljahrs an der G3. Von der Konditoren-Innung und der G3 gemeinsam entwickelt und durchgeführt ist der Wettbewerb nicht nur Ausdruck der engen Zusammenarbeit der dualen Partner, sondern sie zeigt auch das hohe Können, das die angehenden Konditor/innen inzwischen erworben haben. Für die Azubis ist der „Goldene Baumkuchen“ zugleich eine Leistungsschau und eine Art Generalprobe für die Gesellenprüfung. Und so bewertete die Jury aus Mitgliedern der Innung und der G3 nicht nur das Äußere der Schaustücke, sondern auch die Konsistenz und den Geschmack. Dass alles essbar ist, kann man sich angesichts der perfekt gestalteten, farbenfrohen Kunstwerke kaum vorstellen. Und tatsächlich sind die Torten zum Essen eigentlich fast zu schade! Sehen Sie hier unsere Filmdokumentation.