Schlagwort: Goldener Baumkuchen

Zum letzten Mal an der BS 09: der Leistungswettbewerb des Konditorenhandwerks „Goldener Baumkuchen“

Die Preisträgerinnen (v.l.n.r.): Annabelle Spira, Kd 61 (Konditorei Lindtner), Ronja Mischke, Kd 61 (Konditorei Lindtner), Katharina Lienau, BST 71 (Conditorei Steidl)

Mit Ende des laufenden Schuljahrs endet der Schulbetrieb an der Staatlichen Gewerbeschule Ernährung und Hauswirtschaft G3 (BS 09). Die Abteilung Berufsschule wird zum neuen Schuljahr an die Staatliche Gewerbeschule Gastronomie und Ernährung G11 (BS 03) verlagert.

Als ein letzter Höhepunkt des Schullebens an der BS 09 fand am 24. April der traditionsreiche Leistungswettbewerb des Konditorenhandwerks „Goldener Baumkuchen“ statt. Zum 47. Mal wurde er in Kooperation mit der Konditoren-Innung ausgetragen. Ab 2020 wird er an der BS 03 ausgerichtet.

weiterlesen „Zum letzten Mal an der BS 09: der Leistungswettbewerb des Konditorenhandwerks „Goldener Baumkuchen““

Lebkuchenwettbewerb „Hamburger Fassaden“

Hamburger Sehenswürdigkeiten aus Lebkuchen

Es gibt sie auf Kaffeebechern und Kugelschreibern, als Seife, Schneekugel oder Stiftehalter. Die Bäckerlehrlinge der Gewerbeschule 3 haben nun die Elphi und andere Hamburger Sehenswürdigkeiten so geschaffen, wie es sie bisher noch nicht gegeben hat – als Lebkuchenhäuser.

Die Jury mit den Preisträgern, v.l.n.r.: Jürgen Wünneker, Abteilungsleiter Berufsschule, Camara Djakaridja, Bäckerei Weiß, Said Muhammed Tekin, Schanzenbäckerei, Omid Haidari, Bäckerei Körner, Besim Ameti, Dat Backhus, Vorsitzender Lernortkooperation Bäckerei, Katharina Daube, Bäckerei und Konditorei Daube, Prüfungsvorsitzende Bäckereifachverkauf

weiterlesen „Lebkuchenwettbewerb „Hamburger Fassaden““

Vive la France – Konditorenwettbewerb „Goldener Baumkuchen“

Die Preisträgerinnen (v.l.n.r.): Louisa Etheridge, Aileen Seemann und Tonja Oldenburg

Am 25. April fand zum 46. Mal der Leistungswettbewerb „Goldener Baumkuchen“ statt. Er wird in Kooperation mit der Konditoren-Innung ausgetragen und zählt zu den Höhepunkten des Schuljahrs. Insgesamt elf angehende Konditorinnen aus dem zweiten und dritten Lehrjahr nahmen dieses Jahr teil, sie stellten sich den Erwartungen des Publikums und den hohen Anforderungen der Fachjury.

weiterlesen „Vive la France – Konditorenwettbewerb „Goldener Baumkuchen““

45. Wettbewerb „Goldener Baumkuchen“

Azubis des Konditorenhandwerks präsentieren köstliche Kunstwerke

Die vier Preisträgerinnen 2017: Janine Engelhardt, Jana Hansen, Heike Plön und Aileen Seemann (v.l.n.r.)

An der G3 zählt der Leistungswettbewerb „Goldener Baumkuchen“ zu den Höhepunkten des Schuljahrs. Am 26. April feierte die Veranstaltung, die gemeinsam mit der Konditoren-Innung ausgerichtet wird, ihr 45. Jubiläum. Insgesamt 17 angehende Konditorinnen und Konditoren aus dem zweiten und dritten Lehrjahr nahmen dieses Jahr teil und stellten sich den hohen Anforderungen dieses Wettbewerbs.

weiterlesen „45. Wettbewerb „Goldener Baumkuchen““

„Goldener Baumkuchen“ 2015

Er zählt zu den Höhepunkten des Schullebens an der G3 – der Wettbewerb „Goldener Baumkuchen“. Am 29. April 2015 fand er zum 43. Mal statt. Für angehende Konditorinnen und Konditoren im zweiten und dritten Ausbildungsjahr ist das die Gelegenheit sich zu erproben und ihr Können zu zeigen. Für das Publikum ist es eine Gelegenheit zum Staunen.  weiterlesen „„Goldener Baumkuchen“ 2015″

41. Konditorenwettbewerb „Goldener Baumkuchen“

Der „Goldene Baumkuchen“ ist ein Schulwettbewerb mit besonders langer Tradition und einer der Höhepunkte des Schuljahrs an der G3. Von der Konditoren-Innung und der G3 gemeinsam entwickelt und durchgeführt ist der Wettbewerb nicht nur Ausdruck der engen Zusammenarbeit der dualen Partner, sondern sie zeigt auch das hohe Können, das die angehenden Konditor/innen inzwischen erworben haben. Für die Azubis ist der „Goldene Baumkuchen“ zugleich eine Leistungsschau und eine Art Generalprobe für die Gesellenprüfung. Und so bewertete die Jury aus Mitgliedern der Innung und der G3 nicht nur das Äußere der Schaustücke, sondern auch die Konsistenz und den Geschmack. Dass alles essbar ist, kann man sich angesichts der perfekt gestalteten, farbenfrohen Kunstwerke kaum vorstellen. Und tatsächlich sind die Torten zum Essen eigentlich fast zu schade! Sehen Sie hier unsere Filmdokumentation.