Rugby an der G3

Rugby – ein harter aber fairer Gentlemansport …

Am Mittwoch den 14.05.2014 war der Ball an der G3 ausnahmsweise einmal nicht rund und die ansonsten geltenden Spielregeln im Mannschaftssport wurden, so hatte man zunächst den Eindruck, einfach mal über Bord geworfen: Zwei Trainer des Hamburger Rugbyverbandes besuchten die Gewerbeschule und stellten ihre besondere Sportart vor. In dieser Disziplin geht es darum, den ovalen Ball in der Endzone zu platzieren und um dies zu verhindern,  ist voller Körpereinsatz gefragt. Was zunächst als ruppig und brutal erscheinen mag, ist aber immer geprägt von Respekt gegenüber dem Gegner und dem Schiedsrichter. 

Rugby_FOS

Ca. 60 Schülerinnen und Schüler aus den FOS-Prüfungsklassen haben sich nicht nur auf das Event eingelassen, sondern aktiv und mit vollem Einsatz daran teilgenommen. Durfte man doch endlich mal alle Kräfte walten lassen. Muskelkater und blaue Flecken erinnerten die Schüler auch im Nachhinein an die ungewöhnliche Sporteinheit, wurden jedoch eher als Trophäen denn als Verletzungen angesehen.

Einen herzlichen Dank dem HH-Rugbyverband, insbesondere den engagierten Trainern und ein großes Lob an die Schüler und Schülerinnen, die sich darauf eingelassen haben!

A. Söhrn & F. Eisenschmidt