Premiere der G3 bei den Norddeutschen SchülerInnenmeisterschaften im Ultimate-Frisbee

Am 28. März 2014 fanden am Christianeum die 8. Norddeutschen Hallenmeisterschaften im Ultimate Frisbee statt. Schulteams aus drei Bundesländern hatten sich im Vorfeld für einen der 21 Starterplätze beim Turnier angemeldet. Darunter erstmals die G3 mit einem Team aus der FOS 3-4, dass sich kurzfristig dazu entschieden hat an diesem hochqualifizierten Turnier teilzunehmen. 

In einer Gruppenphase wurden ab 9 Uhr die Teilnehmer für die Platzierungsspiele von Platz 9-21 und die Finalrunde ermittelt. Dabei ging es in den drei Gruppen (7 Teams pro Gruppe) hoch her, wollten doch alle Mannschaften die begehrten vorderen Plätze belegen, um im Anschluss sich für die Finalrunde zu qualifizieren.

Das G3-Team mit Nicole G., Patryk G., Steffi K., Daniel P., Tom P., Alex S., Tim S., Angie S., Laila S., Cagri U., Katharina W. hat vom ersten bis zum letzten Spielzug gekämpft und sich in allen Spielen tapfer geschlagen.

Hätte es einen Preis für die Mannschaft mit dem größten Teamgeist (SPIRIT J) gegeben: Die FOS 3-4 hätte ihn verdient gewonnen!

So konnten die SchülerInnen am Ende mit folgendem Ergebnis ins Wochenende fahren:

  •  Trotz geringer Vorbereitungszeit nicht der letzte (und auch nicht der vorletzte Platz)
  •  einiges an Muskelkater
  •  ein großer Erfahrungsschatz

 

Dank an dieser Stelle an Hardy Carstens, der den letzten Feinschliff verpasst hat und an das Christianeum, das ein tolles Turnier mit vielen spannenden Spielen in einem würdigen Rahmen ausgerichtet hat.

Die G3 freut sich aufs nächste Jahr!

F. Eisenschmidt