Schlagwort: Tusch

„Magic Miracle – Die Reise ins fantastische Abenteuer“

Eine aufregende Theaterreise geht mit einem glanzvollen Höhepunkt zu Ende.

 

Wir, die Klasse WuV-6/1, eine Klasse der Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung, der BS 09 (ehemals G3), haben über ein Jahr lang am Projekt Tusch teilgenommen. Das Ziel dieses Projekts ist es u. a., Schüler-/innen einen Einblick in die Theaterarbeit zu geben.

Wir haben intensiv mit dem Theaterensemble unseres Projektpartners, dem Theater Klabauter, zusammengearbeitet und am 17.11.2017, gab es eine große Abschlussveranstaltung.

Begonnen hat alles damit, dass Frau Kuper (unsere Deutschlehrerin) uns informiert hat, dass wir an dem Projekt teilnehmen und wir ab sofort Theaterunterricht haben werden. Anfangs waren wir, bis auf wenige, nicht sonderlich begeistert. Wir konnten uns dann aber darauf einigen, dass wir uns eine Fantasiegeschichte ausdenken und inszenieren wollen. Diese war stark an Harry Potter angelehnt, denn die meisten von uns kannten es.

weiterlesen „„Magic Miracle – Die Reise ins fantastische Abenteuer““

Theater und Schule = TUSCH– Eine kreative Kombination

Meinungen und Eindrücke unserer Klasse zum TuSch-Tag

Wir, die Klasse BFS tq WuV-61 (Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung) der Staatlichen Gewerbeschule Ernährung und Hauswirtschaft (G3), begaben uns
am Donnerstag, den 29.06.2017, zum Tusch-Tag ins St. Pauli Theater.

Da wir seit letztem Sommer in Kooperation mit dem Klabauter Theater sind, luden sie uns zu diesem Tag ein. Dieser Tag sollte uns zeigen, was TUSCH ist und kann, d. h. welche Möglichkeiten TUSCH uns bietet und Einblicke in die Theaterwelt gewähren. Jedes Jahr gibt es solch eine Veranstaltung. Dort haben wir u. a. einen Einblick in die Stücke anderer Schulen bekommen, die ebenso an dem TUSCH-Projekt teilnehmen. Ermöglicht wurde dies durch das TUSCH Team und unsere Theaterlehrerin Frau Kuper.

weiterlesen „Theater und Schule = TUSCH– Eine kreative Kombination“

Es ging um „Nichts“ und doch um eine ganze Menge

Schülerinnen und Schüler der G3 besuchen die Vorstellung „Nichts“
im Klabauter Theater und dürfen ihr Feedback dazu abgeben.


Am Dienstag, 29.11.16, war die Klasse WuV 61 der Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung der G3 erneut im Klabauter Theater. Dieses Mal haben die Schülerinnen und Schüler die Vorstellung NICHTS besucht.
Das Stück erzählt von den Schöpfungs- und Weltwerdungsmythen verschiedenster Kulturen. Wie wurde die Welt – wie wurde der Mensch so, wie wir ihn heute kennen? Worauf gründen sich die Regeln, die wir uns gegeben haben? Das Ensemble erwägt unterschiedliche Gesellschaftsformen und dringt bis in das Innere des menschlichen Kopfes vor, wo die Gedanken quer schießen und die Fragen einander im Wege stehen. Die chorische Erzähltheaterform macht den Schöpfungsakt be-greifbar (schöpfen=gestalten, wo nichts ist) Alle Sounds entstehen unmittelbar. Alle Effekte werden sichtbar hergestellt. Alltagsobjekten wird Leben eingehaucht. Das Wasser fließt, die Zeit vergeht.

weiterlesen „Es ging um „Nichts“ und doch um eine ganze Menge“

Projekt „Theater und Schule – Tusch“ an der G3

Feierliche Tusch-Staffelübergabe Juli 2016: Maren Kuper (G3), Kai Schuldt (G3), João Azevedo (Klabauter-Theater)

Inklusives Theaterprojekt ermöglicht Perspektivwechsel für die ganze Schulgemeinschaft

Die Staatliche Gewerbeschule Ernährung und Hauswirtschaft (G3) nimmt ab dem Schuljahr 2016/17 als einzige berufsbildende Schule Hamburgs an dem Projekt „Theater und Schule – Tusch“ teil. Tusch ist ein Programm der kulturellen Bildung der BSB, der Kulturbehörde und der Bürgerstiftung Hamburg. Insgesamt starten zum neuen Schuljahr dreizehn neue Tusch-Partnerschaften. Für zwei Schuljahre wird nun auch die G3 in diesem Projekt mit dem „Klabauter-Theater“ kooperieren. Träger des Theaters ist das „Rauhe Haus“, in dem Menschen mit Behinderungen ausgebildet und in den Arbeitsmarkt integriert werden. weiterlesen „Projekt „Theater und Schule – Tusch“ an der G3“