Schulverein beschließt Förderplan 2017/18

Am 30.05.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Schulvereins Brekelbaumspark e.V. in unserer Schule statt. Auf der Sitzung wurde u.a. der Förderplan 2017/18 verabschiedet. Neben der Finanzierung der Preise und Preisgelder für die zahlreichen schulischen Wettbewerbe werden auch künftig Gelder u.a. für Theaterbesuche/kulturelle Veranstaltungen, Klassenfahrten, Auslandsaufenthalte, Teambildungsmaßnahmen und externe Referenten zur Verfügung gestellt. Nicht zuletzt können sich unsere Schülerinnen und Schüler über die vom Schulverein finanzierte Anerkennung ihrer Jahresleistung freuen.

Unter dem Tagesordnungspunkt „Wahlen“ ergaben sich folgende Ergebnisse:

  • Gemeinsamer Vorsitz: Besim Ameti und Gört Warlies,
  • Kassenwart: Biana Lüdemann
  • Ellen Langer::Schriftführerin,
  • Jan Heyer und Nina Hering: Rechnungsprüfer
  • Beisitzer: Anja Robben, Maike Smith und Arne Burmeister.

 

Kommen Sie mit uns ins Gespräch über die Arbeit des Vereins. Wir freuen uns, wenn Sie uns ansprechen!

Möchten Sie die Arbeit des Vereins unterstützen und Mitglied werden? Unter dem Menüpunkt „Service“, in der Rubrik „Downloads“ finden Sie die Beitrittserklärung.

 

Wilma Elsing

 

Kunst als Sprache der Sprachlosen

Kunstprojekt mit neuzugewanderten Jugendlichen

 

Die Kursteilnehmenden mit Klassenlehrerin Krisztina Pintér sowie Rahel Bruns und Alexander Raymond am Tag der Abschlusspräsentation

Im Mai und Juni 2016 fand an der G3 ein ungewöhnliches Kunstprojekt statt. In einem mehrwöchigen Kurs entwickelten neuzugewanderte Migrantinnen und Migranten Möglichkeiten, mit künstlerischen Mitteln ihre Erfahrungen und Gedanken auszudrücken. Unter der Leitung von Islamwissenschaftlerin und Bildhauerin Rahel Bruns und Maler Alexander Raymond von der LichtwarkSchule Hamburg entwickelten die Teilnehmenden Buchobjekte aus Holz. Die dabei entstandenen Außen- und Innenseiten nutzten sie für sehr persönliche Bilder und Geschichten. Sie erzählen von Herkunft und Ankunft, Vergangenheit und Zukunft.

Am 10. Juni präsentierten die Künstlerinnen und Künstler ihre fertigen Arbeiten der Schulöffentlichkeit und zahlreichen geladenen Gästen.

Unsere Broschüre zeigt Ihnen die ungewöhnlichen Buchobjekte und den schöpferischen Entstehungsprozess. Eine Audio-Datei vermittelt Ihnen Eindrücke von der Abschlusspräsentation.

Blick von außen nach innen – Europatag an der G3

Zum Europatag am 9. Mai präsentierten unsere AVM-Klassen ihre Auseinandersetzung mit dem Thema „Europa“

Die Klasse AVM 5C mit Klassenlehrerin Maria Teresa Langona freut sich über die positive Resonanz auf die Europa-Ausstellung

Jedes Jahr am 9. Mai wird der Europatag gefeiert. An diesem Tag erinnert man an den 9. Mai 1950, den Beginn der friedlichen Einigung Europas und die Grundsteinlegung für die heutige Europäische Union.

In der Pausenhalle der G3 konnte man am 9. Mai und den darauffolgenden Tagen erleben, was unsere AVM-Schülerinnen und -Schüler über Europa wissen und wie sie auf den Kontinent blicken, auf dem sie alle erst vor kurzer Zeit angekommen sind und ihre Hoffnungen richten.

weiterlesen „Blick von außen nach innen – Europatag an der G3“

Vom Häschen zum Hasen – Kindertagesstätte Kind und Kegel in der G3

 

„Früh übt sich, wer ein Bäcker werden will“, so lautete das Motto des Besuchs der Kita Kind und Kegel aus Hoheluft-Ost in der G3. Angehende Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer unter Leitung der Referendarin Janina Lüdemann sprachen über gesundes Brot, leckeres Gebäck und stellten mit 11 Kindern gemeinsam Hefehäschen her. Und so individuell wie die Kinder, so individuell waren die Gebäcke, die mit Stolz nach Hause getragen wurden.

Der Besuch ist Teil der Bildungsarbeit der Berufsschule, bei der Auszubildende als Botschafter ihres Berufs auftreten und für gesunde und nachhaltige Ernährung werben.

Konzert im Mojo-Club: „Nur wer die Sehnsucht kennt …“

Interkulturelles Musikprojekt der Hamburgischen Staatsoper mit AvM-Schülern

Die Sehnsucht ist ein Gefühl, das unabhängig von Kultur, Alter oder Herkunft die Menschen bewegt. In einem Konzert im Mojo-Club auf der Reeperbahn präsentierte am 28. Mai das Internationale Opernstudio der Hamburgischen Staatsoper gemeinsam mit der Band Voice4Soul sowie Schülern aus AvM-Klassen der G3 und dem Chor der internationalen Vorbereitungsklassen der Stadtteilschule am Hafen ein interkulturelles Konzert zum Thema „Sehnsucht“.

weiterlesen „Konzert im Mojo-Club: „Nur wer die Sehnsucht kennt …““

45. Wettbewerb „Goldener Baumkuchen“

Azubis des Konditorenhandwerks präsentieren köstliche Kunstwerke

Die vier Preisträgerinnen 2017: Janine Engelhardt, Jana Hansen, Heike Plön und Aileen Seemann (v.l.n.r.)

An der G3 zählt der Leistungswettbewerb „Goldener Baumkuchen“ zu den Höhepunkten des Schuljahrs. Am 26. April feierte die Veranstaltung, die gemeinsam mit der Konditoren-Innung ausgerichtet wird, ihr 45. Jubiläum. Insgesamt 17 angehende Konditorinnen und Konditoren aus dem zweiten und dritten Lehrjahr nahmen dieses Jahr teil und stellten sich den hohen Anforderungen dieses Wettbewerbs.

weiterlesen „45. Wettbewerb „Goldener Baumkuchen““

YoungStar Special 2017 – die G3 auf Kampnagel mit dabei

Raus aus der Schule, rein ins Theater! Das war der Lockruf, dem 2 Lerngruppen der Abteilung Ausbildungsvorbereitung für Migranten am 25. April 2017 folgten. In Begleitung von Frau Ohla Abdullah, Frau Krisztina Pintér und Herrn Feridoun Moradzadeh lernten 15 Schülerinnen und Schüler die Kunstform aus Klebebändern kennen und gestalteten in verschiedenen Techniken ihre eigenen Interventionen im urbanen Raum.

weiterlesen „YoungStar Special 2017 – die G3 auf Kampnagel mit dabei“

Drei unvergessliche Wochen in Israel

Vom 18.2. bis 10.3.2017 absolvierten wir, insgesamt 21 Azubis aus Hamburg, darunter vier angehende Bäcker/innen und vier angehende Konditor/innen der G3, ein dreiwöchiges Praktikum in Israel

Am Anfang unseres dreiwöchigen Israelaustauschs haben wir zehn Tage in Eilat, der südlichsten Stadt Israels am Roten Meer zwischen Jordanien und Ägypten, verbracht. Bevor wir unsere Arbeit in den Backstuben, Küchen und Patisserien der Hotelgruppen begannen, lernten wir vor Ort in verschiedenen Workshops in der Ben Gurion Universität die Basics über das traditionelle Essen im Hinblick auf die koschere Küche und das Verhalten am Sabbat. Die wunderschöne Landschaft bewunderten wir in der Wüste des Timna Nationalparks und am Strand von Eilat. Nach unserer Praktikumszeit machten wir uns auf den Weg nach Jerusalem. Hier blieb uns besonders der Tag auf Massada mit dem Baden am Toten Meer in Erinnerung.

weiterlesen „Drei unvergessliche Wochen in Israel“

Wir gründen ein Start-up Unternehmen

ÄsKuBi-Kurs FOS/FOE erstellt Businesspläne – Gründungsberater der Haspa als Juroren

Erfolgreiche Unternehmensgründer beleben die gesamte Volkswirtschaft. Sie bringen neue Ideen, schaffen Jobs und inspirieren andere, es auch zu versuchen. Vor diesem Hintergrund haben Schülerinnen und Schüler im Wahlpflichtkurs der Fachoberschule an einem Projekt zum Thema Unternehmensgründung teilgenommen.

weiterlesen „Wir gründen ein Start-up Unternehmen“

INTERNORGA 2017 – Gold für Azubis der G3

Erfolgreiche Teilnahme an der Konditoren-Leistungsschau „Süße Kunst“


Goldmedaille für die Vitrine „In 80 Tagen um die Welt“ der Azubis von Dat Backhus

Die INTERNORGA gehört für alle, die im Lebensmittelhandwerk tätig sind, zum absoluten Pflichttermin. Dass so ein Pflichttermin auch eine große Freude sein kann, bewiesen zwei Teams der G3, die sich an der Konditoren-Leistungsschau „Süße Kunst“ 2017 beteiligten und mit einer Bronze- und einer Goldmedaille ausgezeichnet wurden.

weiterlesen „INTERNORGA 2017 – Gold für Azubis der G3“